Joomla-Sicherung erstellen

Die regelmäßige Sicherung einer Webseite gehört zu des wichtigsten Aufgaben eines Webmasters bzw. Administrators. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie in Joomla! mit dem AkeebaBackup auf einfache Weise eine Sicherung der gesamten Webseite inklusive Datenbank erstellt werden kann. Die kostenlos erhältliche Komponente "AkeebaBackup" ist aufgrund der hohen Zuverlässigkeit, komfortablen Bedienung und Flexibilität für eine Sicherung empfehlenswert.

Der Zyklus für das Anlegen einer Sicherung ist von der Aktualität der Seite abhängig. Wer täglich neue Berichte schreibt und online stellt sollte seine Webseite natürlich öfter sichern, als ein Administrator welcher alle paar Wochen einen kleinen Text publiziert. Wichtig ist, die Sicherungen von Zeit zu Zeit nicht zu vernachlässigen und idealerweise doppelt zu speichern. Beispielsweise einmal auf dem Webspace und eine Kopie auf der lokalen Festplatte. Die Sicherung auf dem Webspace sollte natürlich gut vor unbefugten Zugriffen geschützt werden.

Wem das manuelle Erstellen von Backups zu aufwändig ist, der kann auch auf meinen Website-Backup-Service zurückgreifen. Nach der Registrierung wird automatisch einmal täglich eine Sicherung aller angemeldeten Websites (inklusive Datenbanken) erstellt. Alternativ biete ich auch einen Einrichtungsservice für AkeebaBackup an.

Die Anleitung: Joomla Sicherung in 7 Schritten

1. Zuerst müssen Sie die Komponente "AkeebaBackup" herunterladen. Der Download steht auf der Projektseite zur Verfügung. Um Probleme zu vermeiden, sollten Sie keine Beta Version der Komponente wählen. Idealerweise wählen Sie die "Core" Variante, welche Sie auf folgender Seite finden: https://www.akeebabackup.com/download/official/akeeba-backup.html. Die deutschen Sprachdateien werden zusammen mit der Komponente ausgeliefert und automatisch verwendet, sofern die Backend-Sprache Deutsch ist.

2. Anschließend wechseln Sie in die Administrationsoberfläche Ihrer Joomla Website und installieren zuerst die Komponente über den in Joomla integrierten Installationsassistenten (Erweiterungen -> Installieren/Deinstallieren). Die Installation sollte mit einer Erfolgsmeldung bestätigt werden.

3. Folgend muss auf Ihrem Webspace ein geeigneter Ordner für die Sicherungsdateien angelegt werden. Idealerweise verwenden Sie einen Ordner außerhalb Ihrer Joomla Installation, der mit einem Browser nicht direkt erreichbar ist. Wenn sich Ihre Joomla Installation beispielsweise im Verzeichnis "/www/home/webseiten" befindet, wählen Sie das Verzeichnis "/www/home/backups" für Ihre Sicherungen. Sollten Sie nicht genau wissen, wie die Verzeichnisstruktur Ihres Webspaces aufgebaut ist, können Sie auch den AkeebaBackup Standardordner verwenden. Dieser ist standardmäßig per htaccess vor unbefugten Zugriffen geschützt. Wichtig ist in diesem Fall, dass Sie den Ordner bei der Konfiguration der Komponente nicht verändern.

4. Wenn Sie sich für einen Speicherort entschieden haben, sind Sie nur noch einer Schritt von dem eigentlichen Sicherungsprozess entfernt. Bevor es losgehen kann, muss AkeebaBackup noch konfiguriert werden. Wechseln Sie hierzu in der Administrationsoberfläche von Joomla zur AkeebaBackup Konfiguration (Komponenten -> AkeebaBackup -> Konfiguration). Hier müssen Sie zuerst das "Ausgabeverzeichnis" eingeben. Dies ist der absolute Pfad zu dem Ordner, den Sie für die Sicherung ausgewählt haben. Sollten Sie den Standardordner beibehalten, reicht ein Klick auf "Auf Standard zurücksetzen" aus. Die restlichen Einstellungen können beibehalten werden.

5. Mit einem Klick auf "Speichern" kehren Sie zum AkeebaBackup Kontrollzentrum zurück. Auf der rechten Seite ist nun eine Statusmeldung zu sehen, welche idealerweise positiv ausfällt. Andernfalls muss das beschriebene Problem noch behoben werden. Hierzu wird normalerweise ein Direktlink zu einer Hilfe-Seite angeboten.

6. Wenn die Statusmeldung "AkeebaBackup ist bereit Ihre Seite zu sichern" erscheint, kann es mit der ersten Sicherung los gehen. Wählen Sie im Kontrollzentrum den Menüpunkt "Jetzt sichern" aus. Im sich öffnenden Fenster können Sie noch eine Notiz - wie z.B. "Sicherung vor Update auf Joomla 1.5.25" - hinterlegen. Mit einem abschließenden Klick auf "Jetzt sichern!" beginnt der Sicherungsprozess, der abhängig von der Größe der Seite und Datenbank zwischen 1 und rund 20 Minuten dauern wird. Während die Sicherung erstellt wird, muss das Browserfenster geöffnet bleiben. Bei einem Wechsel auf eine andere Seite wird der Backupprozess abgebrochen und eine unvollständige Sicherungsdatei bleibt zurück. Sobald das Backup vollständig erstellt wurde, erscheint eine Bestätigungsmeldung. Die Sicherung liegt nun in Form einer Archivdatei im ausgewählten Verzeichnis vor.

7. Über den Menüpunkt "Sicherungen verwalten" gelangen Sie zur Sicherungsverwaltung. Hier können Sie alle Sicherungen einsehen, herunterladen und gegebenenfalls nicht mehr gebrauchte Sicherungen löschen.

Abhängig von der verwendeten AkeebaBackup Version können sich kleine Abweichungen der Bezeichnungen ergeben.

Informationen zum Newsletter