Über mich

Mein persönlicher und beruflicher Schwerpunkt liegt seit den ersten Schritten im Jahr 1999 bis heute auf der Erstellung und Wartung von Internetauftritten, sowie der Entwicklung von Webanwendungen. Seit 2013 spielt vermehrt auch die IT-Sicherheit eine Rolle für meine selbständigen Tätigkeit.

Selbständige Erwerbstätigkeit

Seit dem Jahr 2007 beschäftige ich mich beruflich mit dem Content-Management-System Joomla. Zu meinen Kernaufgaben gehört die Erstellung, Wartung und Administration von Joomla Websites, sowie die Entwicklung von individuellen Erweiterungen, für meine Kunden. Daneben berate ich Webdesigner in der Anwendung von HTML, CSS und PHP.

Zu meinen Kunden zählen kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Italien, den Niederlanden und der Schweiz. Wohnhaft bin ich aktuell in Spiez, direkt am schönen Thunersee.

Studium

Mein Studium lässt sich grob in zwei Abschnitte einteilen. Von 2009 bis 2012 studierte ich Informatik an der Saxion University of Applied Sciences in Enschede (Niederlande). An der Saxion erwarb ich insgesamt 154 Leistungspunkte nach dem ECTS (entspricht etwa 4620 Arbeitsstunden) und absolvierte hauptsächlich Informatik Grundlagenmodule.

Von 2012 bis 2014 studierte ich berufsbegleitend Informatik mit dem Schwerpunkt IT-Sicherheit an der Berner Fachhochschule (BFH) für Technik und Informatik (Schweiz). An der BFH habe ich 48 Leistungspunkte nach dem ECTS (entspricht etwa 1440 Arbeitsstunden) erworben.

Unter anderem habe ich im Rahmen des Studiums die folgenden Module erfolgreich belegt:

  • Java-Programmierung
  • Grafische Benutzeroberflächen
  • Informationsanalyse
  • Modellieren mit UML
  • Datenbanken
  • Rekursive Datenstrukturen
  • IT-Recht
  • Internet und Netzwerke
  • Compiler-Entwicklung
  • Webtechnologien
  • Algorithmik
  • Parallele Programmierung
  • Software-Engineering
  • Programmieren in C++
  • Systemsoftware/Betriebssysteme
  • Treiberentwicklung
  • Linux
  • Open-Source-Softwareentwicklung
  • Physik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Kryptographie
  • Kommunikation
  • Netzwerk- und Systemsicherheit
  • Malware und Botnets

Praktika und Nebenjobs

Java Webentwicklung

Von Mitte 2010 bis Anfang 2011 arbeitete ich für etwa ein halbes Jahr neben dem Studium bei einer IT-Firma in Enschede (Niederlande) an einem internen, Spring-basierenden, Java Zeiterfassungssystem.

Künstliche Intelligenz

Von September 2011 bis Februar 2012 absolvierte ich in Vollzeit ein Praktikum am Forschungszentrum für Ambient Intelligence der Saxion University of Applied Sciences. Meine Aufgabe war herauszufinden, ob es möglich ist, ein selbstlernendes System zu entwickeln, das Menschen in einer Wohnung anhand von Geräuschen zuverlässig identifiziert. Zur Erreichung dieses Ziels arbeitete ich intensiv mit neuralen Netzwerken.

Kompetenzen

Programmiersprachen

Go, Java, PHP, HTML, JavaScript, CSS, XML, UML, C++, C und Assembly.

Datenbanken

MySQL und MongoDB.

Content-Management-Systeme

Joomla und WordPress.

Frameworks und Standards

Java EE, JUnit, JFlex, Twitter Bootstrap, AJAX, AngularJS, JSON und jQuery.

Applikationsserver und Webserver

TomEE, Tomcat und Apache.

Entwicklungsumgebungen

Eclipse und Vim.

Versionskontrollsysteme

Subversion, Mercurial und Git.

Softwareentwicklungsprozesse

Scrum, Open Unified Process (OpenUP) und Team Software Process (TSP).

Software-Engineering-Tools

Maven, Jenkins und Trac.

Weitere Erfahrungen

Kernel-Hacking, Penetrationstests, Reverse Engineering, Kryptographie, Linux, Shell-Skripting und Android-Entwicklung.

Informationen zum Newsletter